ANNA GIORNALISTA

23.11.2016
DIY

Pastell und Parka

Mitten in den trubeligen Umzugsvorbereitungen zeige ich euch jetzt doch noch ein Outfit. Am Sonntag haben wir es tatsächlich geschafft, bei einem Spaziergang ein paar Fotos zu knipsen. Hach ja, und in Zukunft werden wir hier wahrscheinlich auch nicht mehr spazieren gehen, deshalb sind das auch irgendwie schöne Erinnerungsbilder an diesen Park (der eigentlich ein Friedhof ist), ganz in der Nähe von der Wohnung, in der wir in den vergangenen Jahren gelebt haben.


13.10.2016
DIY

Abstrakte Blätter

An diesem Stoff, der mit seinem graphischen Muster etwas an die Siebziger erinnert, konnte ich nicht vorbei. Zwar stehe ich nicht unbedingt auf solche modernen Muster, aber in diesem fand ich die Farbkombination sehr schön. Der Stoff ist auffällig durch die roten Akzente, aber nicht aufdringlich. Und er passt, wie ich finde, in den Herbst: Denn die farbigen, abstrakten Einheiten könnte man als Blätter oder buntes Laub interpretieren.


21.09.2016
DIY

Herbstblumenkleid

Es gibt Kleidungsstücke, mit denen werde ich nicht so richtig warm. Auch wenn sie eigentlich sehr schön sind. Bei mir sind das meistens Kleider. So richtig pudelwohl habe ich mich noch in keinem gefühlt (außer vielleicht in meinem Hochzeitskleid). Trotzdem habe ich die Kleider noch nicht ganz aufgegeben und probiere hin und wieder einen neuen Schnitt oder ein neues Modell aus.


10.08.2016
DIY

Bommel selber machen

Bommel selber zu machen ist eigentlich ganz einfach, es erfordert lediglich ein wenig Geduld. In diesem Post findet ihr eine bebilderte Anleitung. Ich habe aufgeschrieben, was ihr beachten solltet, damit die Bommel schön werden. Und Ihr erfahrt, was eine Dose Haarspray damit zu tun hat.


03.08.2016
DIY

Bim Bam Bommel

Ich glaube, es gibt wenige Modephänomene die so süße Namen haben wie momentan die Bommel (oder Pompons). Der Name passt jedenfalls hervorragend zu ihrem Aussehen. Kleine runde Wuscheldinger würde ich vielleicht dazu sagen, wenn es keinen Namen gäbe. Jedenfalls habe ich unsere Urlaubswochen dazu genutzt, das Selbermachen von Bommeln auszuprobieren.


26.07.2016
DIY

Bauernkaro

Man kann bei Google ja tatsächlich nicht alles recherchieren. Zum Beispiel, wie nochmal der Name dieses einen Philosophen lautet, dessen Texte wir an der Uni im Germanistik-Seminar vor elf Jahren gelesen haben (haha!). Jedenfalls kann ich mich gut daran erinnern, dass eine der Aussagen dieses Philosophen war, dass Kunst nie etwas Aktuelles aufgreift, sondern immer nur das, was eigentlich schon vorbei ist. Und das trifft auf die Mode momentan sehr gut zu.


26.06.2016
DIY

Blümchensafari

Statt des matschfarbenen Safarirockes, den ich eigentlich bis heute nähen wollte, zeige ich jetzt doch etwas ganz anderes. Immerhin ist es auch ein Rock. Es gibt ein paar Gründe dafür, warum es nun diese Streublumenwiese in Midi-Länge geworden ist.


21.06.2016
DIY

Tanzende Luftballons

Endlich habe ich mal wieder was für meine Mädchen genäht. Zumindest für die beiden größeren. Ich wusste schon seit längerer Zeit, dass wir Mitte Juni zur Taufe meines Neffen fahren würden und habe das zum Anlass genommen, ihnen zwei Kleidchen zu nähen. Ein guter Zeitpunkt, denn im Juni hat der Sommer gerade erst angefangen und so können sie die beiden Kleider noch ein paar weitere Male tragen.


14.06.2016
DIY

White Ruffles

Was ich an Modetrends so spannend finde, ist, dass sie etwas über unsere Gesellschaft aussagen. Der Designer ist ein Künstler, der den Zeitgeiste einfängt und ihm in seinen modischen Kreationen Ausdruck verleiht. Manchmal trifft er damit einen Nerv. Die Leute fühlen sich angesprochen. Sie kaufen seine Kleidung oder machen sie nach. Und schon ist ein neuer Trend entstanden.


04.06.2016
DIY

Rockig durch den Sommer

Um es mal vorneweg zu nehmen: Eigentlich bin ich gar kein allzu großer Fan von Röcken. An den meisten Tagen im Jahr sind sie mir zu kalt. Und an den Tagen, an denen man temperaturmäßig Röcke tragen kann, habe ich nicht immer Lust, mir Gedanken um das Styling zu machen. Zu einer Jeans passt alles, zum Rock sehen manche Schuhe eben komisch aus.


19.05.2016
DIY

Eine Hemdbluse nähen

Die hellblaue Bluse aus dem letzten Post war die erste richtige Hemdbluse, die ich genäht habe. Und ich muss sagen, die Anleitung im Nähmagazin fand ich mit meinem Kenntnisstand nicht sehr verständlich. In diesem Post habe ich deshalb aufgeschrieben, welche Anleitungen mir geholfen haben und worauf man beim Nähen einer Hemdbluse besonders achten muss. Außerdem erkläre ich, wie ich die überlangen Ärmel zugeschnitten habe.


10.05.2016
DIY

Maxi-Ärmel

Diese übergroßen Manschetten und zu langen Ärmel haben es von den Laufstegen doch noch in die Modehäuser geschafft. Und jetzt auch in meinen Kleiderschrank. Ich trage sehr gerne Hemdblusen und ich liebe überlange Ärmel. Wahrscheinlich weil die meisten Ärmel, die man so kaufen kann, mir eher zu kurz sind.


21.04.2016
DIY

Baby-Kombination (und ein paar ehrliche Worte)

Babykleidung nähen macht ganz besonderen Spaß. Die Nähte sind kurz, die Kleidungsstücke meist ohne Revers, Paspeltaschen, Manschetten oder andere schneidertechnische Schwierigkeiten konzipiert. Und trotzdem gibt es da ein Paradox: Wenn man gerade ein Baby im Haus und entsprechend viele Ideen für schöne Babykleidung hat, dann hat man eigentlich die wenigste Zeit, diese Ideen auch umzusetzen.


05.04.2016
DIY

Flieder im Frühling

Im letzten Post habe ich über Rosa und Hellblau geschrieben, aber ich mag natürlich auch andere Pastellfarben. Zum Beispiel Fliederfarbe. Manche sagen auch Mauve. Ich glaube, beide Blumen (Flieder und Malve) sind sehr ähnlich gefärbt und eigentlich ist es dieselbe Farbe.


19.01.2016
DIY

Bequem und easy

Auf kalte Wintertage plus runden Bauch bin ich kleidungstechnisch nicht besonders gut vorbereitet. Denn meine letzten beiden Schwangerschaften gingen im Frühjahr bzw. im Sommer zu Ende. Deshalb habe ich mir in der letzten Woche noch diese zwei unkomplizierten Teile genäht, einen Rolli und eine Jerseyhose.


15.12.2015
DIY

Rolli mit Umständen

Rollkragenpullover sind für mich ein Muss im Winter. Bei den ziemlich milden Temperaturen in diesem Jahr habe ich allerdings festgestellt, dass mir meine dicken Rollkragen-Strickpullover meistens zu warm sind. Dieser hier dagegen ist aus einem leichteren Viskose-Strickstoff und trägt sich sehr angenehm. Mit seiner extremen Dehnbarkeit hat es mir der Stoff beim Nähen aber nicht leicht gemacht. Und entsprechend viel habe ich am Schnitt herumgetüftelt.


28.11.2015
DIY

Winterjacken-Sewalong-Finale: Pelz-Parka

Gut, dass es diesen Sewalong gab. Sonst hätte ich mich in dieser ohnehin recht vollen Woche vielleicht nicht noch hingesetzt, die Futterweite angepasst, den Saum geheftet und genäht. Jetzt ist mein Pelz-Parka endlich fertig! Und obwohl ich das vorher gar nicht gedacht hätte, ist er eines meiner bisher aufwendigsten Stücke geworden.


01.11.2015
DIY

Winterjacken-Sewalong: Zwischenstand

Vor zwei Wochen habe ich mich zum Zwischenstand des Sewalong nicht gemeldet, weil ich da gerade erst alle Teile zugeschnitten hatte. Mittlerweile ist die Außenjacke aber soweit fertig (ok, der Reißverschluss ist nur angesteckt, aber sonst ist sie fertig). Nur das Futter - das soll ja aus Pelzimitat werden - fehlt noch, aber immerhin habe ich mich für eines entschieden, was gar nicht so einfach war.


04.10.2015
DIY

Winterjacken-Sewalong: Schnitt- und Stoffvorstellung

Ein paar tolle Wintermantel-Schnitte stehen schon seit ein paar Jahren auf meiner To-Do-Liste. Ich bin aber nie zur Umsetzung gekommen, meist habe ich einfachere Projekte vorgezogen und es dann zeitlich nicht geschafft. In diesem Herbst schließe ich mich deshalb dem Sewalong des Me-Made-Mittwoch an. Mein Projekt dafür: Ein gefütterter Parka.


27.09.2015
DIY

Weiß und kuschelig

Mein erstes Stück, das ich auf der neuen Nähmaschine genäht habe, ist dieser weiße Wickelpullover. Nachdem meine alte Privilegmaschine bei Strickstoffen und Jersey immer unglaublich gezickt hat, habe ich, was diese Stoffe angeht, einigen Nachholbedarf. Ich werde also in nächster Zeit sicherlich noch mehrere Jerseyshirts oder -kleider nähen.


14.09.2015
DIY

Auf Nähmaschinensuche

Eine neue Nähmaschine zu kaufen, ist gar nicht so einfach. Ich habe mir viele Meinungen angehört, mir Testseiten im Internet durchgelesen und mich in zwei Geschäften beraten lassen. Schließlich habe ich eine Entscheidung getroffen. Mein Erfahrungsbericht:


19.05.2015
DIY

Schweinchenrosa-lachs-korallenfarben?!

Auf Instagram habe ich bereits eine Vorschau dieses Kleides gezeigt und dort mit @seaofteal über seine Farbe diskutiert. Es ist tatsächlich schwer, sich da begrifflich festzulegen. Fest steht: es ist kein Hellrosa und auch kein grelles Pink, sondern irgendwas dazwischen. Ich habe das Kleid für die Hochzeitsfeier einer Freundin genäht und fand die Farbe für den Anlass jedenfalls passend.


30.03.2015
DIY

Inspiration aus dem Stoffladen - meine Teilnahme am Budastyle-Wettbewerb

Die Zeitschrift Burda Style hat in seiner Märzausgabe einen Wettbewerb ausgeschrieben, dem ich nicht widerstehen konnte. Man sollte ein Outfit kreieren, das "auf dem Laufsteg bestehen könnte". Der Zeitrahmen war auf vier Wochen begrenzt.


17.03.2014
DIY

Der Blümchen-Blouson

Der Blouson hat seit einigen Saisons wieder Einzug in die Modewelt gehalten. Meist zart und elegant, in Pastellfarben oder mit Blümchendruck, hat er nicht mehr viel mit der Funktionsbekleidung für Piloten zu tun, die er einmal war.


INSTAGRAM

by @annagiornalista